Sensorikum headerbild

Achtsamkeit bei Sensorikum: Wie wir unsere Meetings beginnen 🧘

Achtsamkeit spielt bei Sensorikum eine zentrale Rolle. Unsere Meetings starten mit einem gemeinsamen Check-in. Wir teilen, wie wir uns fühlen, wie fokussiert wir sind und welches Thema uns für das Meeting am wichtigsten ist. Dieser Fixpunkt fördert nicht nur unser gegenseitiges Verständnis, sondern trägt auch maßgeblich zu effizienteren Meetings und einem positiven Teamklima bei. ✨ 

Es ist normal, dass die Konzentration variiert; manchmal sind wir mental nicht zu 100% dabei. Wir sehen das als Chance, Achtsamkeit zu leben, indem wir diesen Zustand akzeptieren und offen darüber sprechen. 

Positiver Effekt bei Verkostungen

Integrieren Sie Check-Ins oder Fokusübungen vor Ihren Verkostungen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass dies zu besseren Ergebnissen führt. Es ist wichtig, dass jede Verkostungsperson fokussiert ist und nicht zwischen zwei Meetings schnell zur Verkostung hetzt! 

Einladung zum Austausch 

Wie integrieren Sie Achtsamkeit in Ihren Arbeitsalltag? Fühlen Sie sich heute „anwesend“ bei dem, was Sie tun? Wir laden Sie ein, Ihre Erfahrungen und Tipps mit uns per Mail zu teilen. 📝

Bei Sensorikum glauben wir, dass Achtsamkeit der Schlüssel zu einem ausgeglichenen und erfüllten Arbeitsleben ist. Wir genießen es, so arbeiten zu können!

Beitrag Teilen