Sensorikum headerbild

PODCAST: Die richtigen Worte für besondere Genüsse

Elisabeth Buchinger wurde vom Podcast „Genuss Mensch“ eingeladen und hat dort über ihre Arbeit als Sensorikerin gesprochen und Fragen der Community beantwortet. Hören Sie gleich rein – auf Spotify oder Google Podcasts!

Woran denken Sie dabei als erstes? Sauer? Bitter? Vielleicht müssen Sie das Gesicht verziehen, wenn Sie daran denken in eine Zitrone zu beißen.

Zitrus ist viel mehr als sauer und weist eine unglaubliche Vielfalt auf. Im VIDEO erfahren Sie von Elisabeth Buchinger, wie Zitrusfrüchte professionell verkostet werden.

Eine Produktion von Sensorikum für die Wiener Zitrustage in Kooperation mit der Österreichischen Gartenbau Gesellschaft und den Österreichischen Bundesgärten.

Danke an Heimo Karner für das Engagement, die herrlichen Früchte und das Öffnen der Schönbrunner Gewächshäuser für den Filmdreh!

best of taste und viel Genuss beim Verkosten!

Kamera und Schnitt: Max Werdenigg

Ton- und Musikproduktion: Moritz Grusch

Geruchsverlust ist ein häufiges Symptom einer COVID-19 Infektion. Im Projekt Stop. Smell. Be well. in den USA werden die Menschen aufgerufen, regelmäßig an Karten mit Geruchsstoffen zu riechen. Kleine, regelmäßige Geruchtests können wir in unsere Alltagsroutine einbauen: Riechen wir bewusst am Morgenkaffee, prüfen wir, ob der Müllsack stinkt, genießen wir den zarten Duft der Seife und freuen wir uns, wenn wir in den Gewürzschrank greifen.

Diese Geruchsmomente sind eine COVID-19 Vorsichtsmaßnahme, aber auch ein sensorisches Training. Schnuppern wir so oft wie möglich und schulen wir unsere Sinne für die nächsten Verkostungen, Kaffeehaus- und Restaurantbesuche.

Hier finden Sie eine Anleitung für ein Geruchstraining und weitere Informationen zu einem Geruchsverlust.

Von 12. bis 14. Oktober 2018 fanden die 2. Wiener Herbsttage im Palmenhaus im Burggarten statt – wieder in Kooperation der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft und der Österreichischen Bundesgärten. Hier ein paar Eindrücke des Programmpunkts „Geschmacksvielfalt – altes, neues und wildes Obst„, den Elisabeth Buchinger moderiert hat:

facebook Foto Album von Sensorikum (öffentlich)

Infos auch unter www.wienerherbsttage.at

Von 18. bis 21. Mai 2018 fanden die 18. Wiener Zitrustage in der Großen Orangerie Schönbrunn statt. Die spannende Zitrussammlung der Österreichischen Bundesgärten konnte nicht nur bewundert, sondern auch gekostet werden. Hier ein paar Eindrücke des Programmpunkts „Der Geschmack von Zitrus: Süß, sauer, bitter – Kosten wie die Profis“:

facebook Foto Album von Sensorikum (öffentlich)

Infos auch unter www.zitrustage.at.