Ergebnis Sensorikum Fokusgruppe Oktober 2021

Diesmal haben wir nach Lebensmitteln gefragt, welche bei Ihnen im Kühlschrank einer Gnadenfrist unterliegen.

Am häufigsten wurden geöffnete Milchprodukte erwähnt, wie Sauerrahm, Joghurt, Feta und Hartkäse. Auch übriggebliebene bzw. geschmacklich nicht überzeugende Saucen, Aufstriche, und Marmeladen fristen ihr Dasein in mehreren Kühlschränken. Gemüse und Obst im Allgemeinen, speziell Wurzelgemüse – und – wir kennen sie alle, die halbe, zum Teil schon eingetrocknete Zwiebel bleiben häufig übrig.

Einige antworteten, dass auch eingelegte (geschenkte) Produkte, wie z.B. Gurkerl, Öltomaten, Chutneys, Spezialsenf und Apfelmus eine Gnadenfrist bekommen. Zu guter Letzt: die mit Liebe gekochten Speisereste, erhalten im Kühlschrank gut gemeint in Dosen aufgehoben eine weitere Chance.

Es freut uns, dass viele versuchen durch kluge Vorratshaltung und kreative Resteverwertung Lebensmittel vor dem Abfall zu retten. Bei der Restlküche entstehen oft die besten Gerichte!

In diesem Sinne, best of taste!

 

Foto: © Andrey_Popov/shutterstock.com

Datenschutz
Sensorikum e.U., Inhaber: DDI Elisabeth Buchinger (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Sensorikum e.U., Inhaber: DDI Elisabeth Buchinger (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: