Das Rezept zum Geschmack des Jahres – Sumach

Ofengemüse mit Sumach

Wird Sumach erhitzt, dann nutzt man vor allem die angenehme Säure und die rote Farbe. Streut man es erst am Ende über das Gericht, dann werden die fruchtigen Aromanoten erhalten. Probieren Sie aus, wie es Ihnen am besten schmeckt.

Als Hauptspeise mit Couscous oder als Beilage zu Fleisch und Fisch – Ofengemüse ist einfach zubereitet und passt einfach immer! Wir nehmen dazu am liebsten Gemüse der Saison – im Moment Butternusskürbis, Rote Rüben, Pastinaken, Erdäpfel, Zwiebel und Karotten.

Das Gemüse putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Sumach, Kreuzkümmel, Zimt, Piment, Salz und Pfeffer mit Olivenöl vermischen. Gemüse mit der Öl-Gewürzmischung bestreichen und auf einem Backblech bei 200° ungefähr 45 min rösten.

Zu dem warmen, würzigen Gemüse passt ein Joghurtdip mit Zitronensaft und -schale sowie frischen Kräutern (Petersilie, Koriander, Minze).